Login / Create an Account

Aktuelle Nachrichten - Inland Ausland Wirtschaft Kultur Sport

Inhalt abgleichen
tagesschau.de
Aktualisiert: vor 3 Jahre 20 Wochen

Fußball-WM: "In der Kabine ist die Freude groß"

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Insgesamt sieben Tore, davon vier in sechs Minuten - ein solches Ergebnis sei keinesfalls erwartbar gewesen und habe deshalb auch den Gastgeber schockiert, sagte Bundestrainer Löw, der sich gemeinsam mit Toni Kroos den Fragen der Presse stellte.

Bilder zum Halbfinale: Fans fiebern mit

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Zehntausende Fußballfans haben dem Regen getrotzt und auf Deutschlands größter Fanmeile in Berlin gefeiert, beim beeindruckenden Halbfinal-Sieg der DFB-Elf gegen Brasilien. Auch im Stadion in Belo Horizonte waren die deutschen Fans bester Laune, die brasilianischen hingegen unfassbar traurig.

Eskalation in Nahost: Raketenalarm in Tel Aviv und Jerusalem

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Israel und die Palästinenser stehen am Rand eines neuen Krieges: Israelische Kampfjets bombardierten Ziele im Gazastreifen - eine Reaktion auf den Beschuss durch militante Palästinenser. Diese reagierten ihrerseits mit Raketen - auch auf Tel Aviv und Jerusalem.

Die US-Nahost-Politik als Serie des Scheiterns

Mi, 09/07/2014 - 04:31
So gut wie jeder Präsident und Außenminister der USA der vergangenen Jahrzehnte hat versucht, die Gegner im Nahen Osten an den Verhandlungstisch zu bringen. Das Ziel sollten zwei Staaten sein. Gelungen ist das bis heute nicht.

Was macht das Kreuzfahrtschiff im Krisengebiet?

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Hautnah sind Passagiere und Crew eines deutschen Kreuzfahrtschiffes Zeuge der Auseinandersetzungen zwischen Israelis und Palästinensern geworden. Raketenteile trafen das Schiff im Hafen von Aschdod. Warum fuhr es diese Route?

Drei Jahre unabhängig: Kein Grund zum Feiern im Südsudan

Mi, 09/07/2014 - 04:31
"Was ist das für ein Volk", fragt eine junge Frau, "wo einer dem anderen die Kehle durchschneidet oder bei lebendigem Leib verbrennt?" Wie viele andere war sie voller Hoffnung, als sich der Südsudan vor drei Jahren vom Nordsudan lossagte.

Terroristen greifen somalischen Präsidentenpalast an

Mi, 09/07/2014 - 04:31
In der somalischen Hauptstadt Mogadischu haben Terroristen den Präsidentenpalast attackiert. Alle neun Angreifer seien tot, berichteten Sicherheitskräfte. Die radikalislamistische Al-Schabaab-Miliz bekannte sich zu der Aktion.

Snowden lehnt Videobefragung durch NSA-Ausschuss ab

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Union und SPD sind gegen eine Zeugenvernehmung Snowdens in Deutschland. Sie hatten gehofft, ihn per Videoschalte befragen zu können. Doch Snowden lehnt das ab. Das hat der NSA-Ausschusschef Sensburg dem ARD-Hauptstadtstudio mitgeteilt.

Interview: "Um Karstadt steht es schlimmer, als man dachte"

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Nach wenigen Monaten wirft Karstadt-Chefin Sjöstedt die Brocken hin. Wie schlimm steht es um den Konzern? Der Ökonom Gerd Hessert sieht kaum noch Hoffnung. Ohne radikale Kursänderungen und kräftige Finanzspritzen drohe der Konkurs, sagte er tagesschau.de.

Hypo Alpe Adria: Erst die Gläubiger, dann die Steuerzahler

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Hitzig wurde in Wien über das Gesetz zur Hypo Alpe Adria debattiert. Am Ende stimmte das österreichische Parlament für den umstrittenen Schuldenschnitt, der die Steuerzahler entlasten soll. Vor allem deutschen Banken drohen Milliardeneinbußen.

Ausstellung in Hamburg: Die Kinder von Tacloban

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Im November 2013 verwüstete ein Taifun Teile der Philippinen. In einer Ausstellung werden in Hamburg nun Fotografien von Kindern aus der Küstenstadt Tacloban gezeigt. Der ARD-Korrespondent Philipp Abresch hatte Einwegkameras an 100 Kinder verteilt.

Videoblog "Nord Nord Ost": Der Mythos von Almedalen

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Die Politikerwoche, die Almedalen-Woche, auf der Insel Gotland ist ein besonderes Event, für all die, die etwas bewegen wollen: Mitten im Sommer versuchen Spitzenpolitiker hier die Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, und sich zu profilieren - und sie schaffen es.

Der BND soll auch nach Westen schauen

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Die Reaktionen auf die US-Spionage in Deutschland werden schärfer. In Berlin wird nun gefordert, dass der BND einen "360-Grad-Blick" entwickeln solle. Dazu gehöre auch Spionage in den USA. Doch die Idee, die Geheimdienste weiter auszubauen, stößt auch auf Kritik.

40 Jahre Deutsche Krebshilfe: "Vorhang auf fürs Leben"

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Seit 40 Jahren gibt es die Deutsche Krebshilfe. Heute hat die Organisation unter dem Motto "Vorhang auf für das Leben" Bilanz gezogen. Und die ist positiv. Vor allem wegen der anhaltend hohen Bereitschaft zum Spenden.

Wahl in Afghanistan: Abdullah erklärt sich zum Sieger

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Ex-Außenminister Abdullah hat sich zum Sieger der Präsidentenwahl in Afghanistan ausgerufen. Ein anderes Ergebnis werde er nicht akzeptieren. Zuvor hatte die Wahlkommission erklärt, Ex-Finanzminister Ghani läge vorn. Es gebe aber Fälschungen.

Irak will Regierungsbildung beschleunigen

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Das irakische Parlament will nun doch früher mit der Wahl einer neuen politischen Führung beginnen. Der amtierende Parlamentspräsident al Hafis rief alle Parteien auf, sich auf Kandidaten zu einigen. Erst am Montag war der Termin auf den 12. August verschoben worden.

EU-Innenminister beraten über Flüchtlingspolitik

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Die EU-Innenminister debattieren die gemeinsame Flüchtlingspolitik. Bei dem Treffen in Mailand will Italien, das derzeit die EU-Ratspräsidentschaft innehat, die anderen Staaten zu mehr Unterstützung auffordern. Doch es gibt Widerstand.

WM-Ticket-Deal: Manager von FIFA-Partner wieder frei

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Im Zusammenhang mit dem illegalen Verkauf von WM-Tickets hat die Polizei in Rio de Janeiro einen Manager des FIFA-Partners Match Services vorübergehend festgenommen. Nach einem Verhör ist er wieder auf freiem Fuß. Weitere Verdächtige bleiben in Haft.

Taifun "Neoguri" hält Japan in Atem

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Es ist einer der stärksten Taifune in Japan seit Jahrzehnten: Schon die Ausläufer von "Neoguri" haben erste Schäden angerichtet. Die Behörden riefen Hunderttausende Menschen auf, sich in Sicherheit zu bringen. Es gilt die höchste Alarmstufe.

Vatikanbank-Chef Freyberg: Mehr Transparenz zum Abschied

Mi, 09/07/2014 - 04:31
Wenn der Vatikan am Mittwoch die Reformpläne für seine Finanzorganisation vorstellt, dürfte die Vatikanbank zurechtgestutzt werden. Klar ist: Deren Chef von Freyberg muss gehen - auch wenn er zuletzt auf mehr Transparenz gesetzt hatte.