Login / Create an Account

Sammlung von Newsfeeds

Ehemalige IS-Hochburg: Rakka - die vergessene Stadt

Rakka, die einstige Hauptstadt des IS, wurde im Herbst befreit. Inzwischen sind viele Zivilisten zurückgekehrt. Doch internationale Hilfe sucht man vor Ort vergebens. Von V. Kabisch, G. Mascolo und C. Milusoy.

Bund will Milliarden in Kinderbetreuung investieren

Mal fehlen Erzieher, mal pädagogische Angebote: In vielen Kitas ist die Betreuungsqualität nicht die beste. Der Bund will nun viel Geld in die Hand nehmen und plant eine Qualitätsoffensive.

Gewalt gegen Lehrer: Beschimpft, bedroht, attackiert

Das Ausmaß an Gewalt gegen Lehrer hat einer Umfrage zufolge ein erschreckendes Ausmaß erreicht: Viele Pädagogen berichten davon, dass sie von Schülern bedroht oder attackiert wurden - auch an Grundschulen.

Ärzte verlangen von Regierung Maßnahmen gegen Zucker

Sondersteuern, bessere Kennzeichnung, Einschränkungen bei der auf Kinder zielenden Werbung: Ärzte verlangen von der Bundesregierung, gegen Lebensmittel mit hohem Zuckeranteil vorzugehen. Von Jörg Seisselberg.

SPD-Vize Schäfer-Gümbel: "Scholz ist keine Schäuble-Kopie"

Die SPD will eine solide Haushaltspolitik - "Verschuldung ist keine Lösung", sagt SPD-Vize-Schäfer-Gümbel mit Blick auf die Pläne von Finanzminister Scholz. Den Protest der Verteidigungsministerin weist er auf tagesschau24 zurück.

Finanzpläne der Regierung: Ein Haushalt mit Fragezeichen

Finanzminister Scholz will die Investitionen des Bundes zurückfahren. Gleichzeitig soll aber die Länder und Kommunen mehr Mittel erhalten. Zwei Ministerien reagierten mit Kritik.

Deutsche EU-Zahlungen: "Bis zu zwölf Milliarden Euro on top"

Die neuen EU-Haushaltspläne sehen deutlich höhere Ausgaben für Deutschland vor. Bis zu zwölf Milliarden Euro mehr pro Jahr müsse Berlin nach Brüssel überweisen, sagte der zuständige EU-Kommissar Oettinger der ARD.

Neue Grundsteuer führt zu neuem Streit

Die Grundsteuer muss neu geregelt werden. Darüber beraten heute die Finanzminister von Bund und Ländern. Drei Modelle stehen zur Auswahl. Doch zwischen den Ländern bahnt sich Streit an.

Bundeswehr meldet neue Probleme mit dem Eurofighter

Die Liste der Mängel bei der Bundeswehr wird länger - und schon wieder geht es um den Eurofighter. Es gibt ein Problem mit dem Selbstschutzsystem der Kampfjets - weil ein Ersatzteil fehlt.

Iowa stimmt für strenges Abtreibungsgesetz

Sobald ein fötaler Herzschlag messbar ist, sollen in Iowa Abtreibungen verboten sein: In dem Bundesstaat gilt demnächst das wohl strengste Abtreibungsgesetz der USA.

Trump soll ärztliches Bulletin diktiert haben

Trump sei das "gesündeste Individuum, das jemals zum Präsidenten gewählt werde": So stand es in einem ärztlichen Bulletin - offenbar diktiert vom späteren Präsidenten. Von Georg Schwarte.

ETA gibt komplette Auflösung bekannt

Nach fast 60 Jahren und Hunderten Toten hat die baskische Separatistenorganisation ETA offiziell ihre Selbstauflösung erklärt. Damit endet der letzte große bewaffnete Aufstand in Westeuropa.

Kommentar: Abbas verdient keine Unterstützung mehr

Mit seinem unverhohlenen Antisemitismus habe Abbas eine Linie überschritten, meint Ulrich Pick. Die EU müsse sich überlegen, ob sie dem Palästinenserpräsidenten weiterhin zur Seite stehe.

Nach antisemitischen Äußerungen: Scharfe Kritik an Abbas

Israels Premier Netanyahu spricht von "verabscheuenswürdigsten Slogans", Außenminister Maas warnt vor einer "Relativierung des Holocausts". Die antisemitischen Äußerungen von Palästinenserpräsident Abbas stoßen auf Widerspruch.

Smog in Neu-Delhi: Atmen ist ungesund

Der WHO-Bericht zur weltweiten Luftverschmutzung überrascht in Indien kaum jemanden. Hier liegen die 14 dreckigsten Städte der Welt. Auch in Neu-Delhi ist die Luft permanent verpestet. Von Jürgen Webermann.

Nestlé und Edeka einigen sich im Rabattstreit

Monatelang haben sie sich um Rabatte und Einkaufskonditionen gestritten. Jetzt einigten sich Edeka-Einkäufer und der Nahrungsmittelkonzern Nestlé. Nestlé-Produkte sollen in den Läden bald wieder erhältlich sein.

re:publica: "Wir müssen uns selbst verteidigen"

Die Politik schützt Nutzer nicht, also müssen diese selbst handeln, meint eine Reihe von Netzaktivisten. Auf der re:publica wollen sie für eine kinderleichte Massenverschlüsselung werben. Von Sandra Stalinski.

Netzkonferenz re:publica: Trends, Debatten und ein Stargast

Die re:publica ist ein Pflichttermin für Netzaktivisten und Journalisten. Ab heute diskutieren 10.000 Teilnehmer über Datensicherheit, Widerstand und Whistleblowing - unter anderem mit Chelsea Manning.

Neu ab Mai: Mehr EU-Datenschutz, mehr Lohn

Die neuen EU-Datenschutzregeln treten in Kraft, Fluggastdaten werden gespeichert und in zwei Branchen steigt der Mindestlohn. Die Neuerungen ab Mai im Überblick.

News-Updates von Novi

Was ist gerade wichtig und warum? Chatbot Novi fasst morgens und abends die News zusammen. Aktuell, auf den Punkt und mit viel Roboter-Charme. Verfügbar im Facebook Messenger und als Web-App. Ein Angebot von funk und tagesschau.